Gewinner des Leaders Club Innovations-Awards 2023: Die Bronzene Palme für Happa in Berlin, die Goldene Palme für das Purino in Krefeld und Silber für C.O.P. in Wien.
Quelle: GOP

Krefelder Purino erhält Goldene Palme

Rund 400 Gäste nahmen am Galaaabend des Leaders Club im GOP Theater Bremen teil, der den feierlichen Rahmen für den Innovations-Award bildete und die Goldene Palme verliehen wurde.

Sechs zukunftsweisende neue Gastronomie-Ideen aus Deutschland und Österreich gingen in diesem Jahr ins Rennen um die Goldene Palme des nationalen Entscheids. Von KI-kreierter Kulinarik und digital gestützter Frischeküche für die ganze Familie über kreatives Fusion-Cooking auf Basis levantinischer Tradition und einen mexikanischen Kitchenclub für Early Birds und Nachtschwärmer bis hin zu regionalem Slowfood auf Spitzen-Niveau und pflanzenbasierter Bio-Gastronomie mit konsequent gelebter Nachhaltigkeit reichte das Spektrum der konzeptionellen Impulsgeber für die Branche.

Goldene Palme für Purino

Die Entscheidung bei der Abstimmung durch das Publikum fiel denkbar knapp aus: Sieger Frank Klix vom Purino Rebels Kitchen konnte sein Glück zunächst kaum fassen „Wir freuen uns riesig. Mein Dank gilt meinem gesamten Team und allen, die diesen wunderbaren Abend möglich gemacht haben!”

Über Silber freute sich C.O.P aus Wien, die Bronzene Palme steht ab sofort im Happa in Berlin.

Digital gestützte Frischküche

In seiner Ende 2021 eröffneten „Purino Rebels Kitchen” kulminiert Frank Klix die Aushängeschilder seiner verschiedenen Erfolgskonzepte, mit denen er seit mehr als 20 Jahren am Niederrhein Hospitality-Highlights setzt – von der hausgemachten Pizza und Pasta über Dry Aged Beef vom 800°-Grill bis hin zu vitalisierendem Soulfood mit vielfältigen vegetarischen und veganen Speisen sowie Fisch in Sashimi-Qualität.

Damit macht das einer Markthalle nachempfundene Restaurant in einem 1.500 m2 großen, von Architekt Mies van der Rohe entworfenen Industrie-Loft mit Designakzenten aus Stahl-, Glas- und Backsteinelementen die ganze Familie satt und glücklich – zumal Kinder bis sechs Jahre kostenfrei essen und trinken.

300 Gäste finden innen Platz – ganz nach Wunsch an langen Tafeln oder auf der Couch am Kamin. Die Fleisch-Connaisseure dürfen sich hier ihr Stück Fleisch selbst an der offenen Metzgertheke aussuchen und zuschneiden lassen, während der „Green Garden” für „Pflanzenfreunde“ reiche Ernte bereithält. Täglich frisch hergestellte Saucen, Pestos oder Limonaden erfreuen die Gäste ebenso wie smarte digitale Tools, welche die Mitarbeiter entlasten, die Produktivität erhöhen und so den Charme der Individualgastronomie mit einem durchdachten technologischen System in Einklang bringen. Damit mehr Zeit fürs Wesentliche bleibt: perfekte Gastfreundschaft.

Durchhalten lohnt sich

Leaders Club-Präsident Marc Uebelherr betonte die Bedeutung des Innovationspreises für die Branche: „Alle sechs Nominierten waren sehr nah beieinander. Frank Klix hat sich und sein Konzept toll präsentiert. Die Botschaft an alle Gastronomen lautet: Es lohnt sich, durchzuhalten, Dinge durchzuziehen und auch in schwierigen Zeiten mutig, seine Chancen zu nutzen.”

Traditionell tritt der Gewinner im Folgejahr beim Internationalen Leaders Club Award gegen die nationalen Sieger aus der Schweiz, Frankreich und Belgien an, wenn der Preisträger oder die Preisträgerin der Palme d’Or ermittelt wird.

Die Nominierten auf einen Blick

Quelle: Leaders Club

Mehr zum Thema

BuL-MedienGesellschaft_RGB_kurz
transparent_gif

Jetzt uneingeschränkten Zugang
zu allen News bekommen!

Einfach kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet unsere kostenlosen Newsletter für den Außer-Haus-Markt. Den Newsletterbezug können Sie jederzeit über Ihren Account anpassen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verwendung Ihrer Daten zu wiedersprechen. Benutzen Sie dazu den in der Newsletter-Mail befindlichen Abmelde Button. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung und die Widerrufsbelehrung.