Rezeptdatenbank

Rezeptdatenbank

Rote Bete Ofenknolle mit Feta in Kürbiskernpanade
Quelle: Team Tietge

Rote Bete-Ofenknolle mit Feta in Kürbiskernpanade

CategoryDifficultyBeginner

Mit dem Rezept Rote Bete-Ofenknolle aus dem #heimat-Kochbuch Schwarzwald Reloaded Vol. 4 beweist Ronny Loll, dass Rote Bete weit mehr kann als geriffelt aus dem Glas kommen. Sanft im Ofen gegart, spielt die Knolle geschmacklich in einer ganz anderen Liga – erst recht in Kombination mit feinem Honig-Senf-Dressing und knusprigen Feta-Kürbiskern-Päckchen.

Yields4 Servings
Total Time1 hr 30 mins
Rote Bete aus dem Ofen
 4 Rote Bete-Knollen
 3 tbsp Balsamicoessig
 1 tsp mittelscharfer Senf
 2 tbsp Apfelsaft aus Streuobst
 3 tbsp Kürbiskernöl
 Schwarzwaldhonig
 Salz
 Pfeffer
Gebratener Fetakäse
 1 milder Feta
 2 Brotscheiben altbackenes Brot
 30 g Kürbiskerne
 1 Ei
 2 tbsp Mehl
 8 tbsp Öl
 2 Handvoll servierfertiger Pflücksalat
1

Die Rote Bete mit etwas Öl einreiben und mit grobem Salz bestreut etwa 1,5 Std. bei 170 Grad im Backofen garen. In der Zwischenzeit Öl, Essig, Senf, Saft und Honig fürs Dressing in ein Schraubglas geben und kräftig schütteln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rote Bete aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

2

Den Käse in vier gleich große Stücke teilen. Brot und Kürbiskerne im Küchenmixer zu Paniermehl verarbeiten. Das Ei verquirlen. Ei, Mehl und Paniermehl jeweils in separate tiefe Teller geben. Den Schafskäse zuerst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss im Paniermehl wenden. In einer Pfanne mit reichlich Öl knusprig ausbacken.

3

Die abgekühlte Rote Bete schälen, in dünne Scheiben schneiden und kreisförmig wie ein Carpaccio auf vier Tellern anrichten. Jeweils einen Esslöffel des Dressings darüber verteilen. Ein kleines Salatnest darauf anrichten, aber so, dass die Rote Bete noch gut zu sehen ist. Zwei weitere Esslöffel des Dressings auf dem Salat verteilen. Den noch warmen Schafskäse auf dem Salat anrichten und sofort servieren.

Tipp
4

Das Dressing muss zu süß, zu sauer und zu salzig schmecken – dann ist es genau richtig! Für das altbackene Brot kann man Roggen- oder Weißbrot genauso gut wie Laugengebäck verwenden.

Ähnliche Rezepte gesucht?
5

Die Rezeptidee stammt von Ronny Loll und ist erschienen in dem #heimat-Kochbuch“ Schwarzwald Reloaded Vol. 4 von Team Tietge.
Dass es auch profiküchentauglich ist, bewies Ronny Loll beim Meiko Kantinen-Takeover.

Ähnliche Rezepte

BuL-MedienGesellschaft_RGB_kurz
transparent_gif

Jetzt uneingeschränkten Zugang
zu allen News bekommen!

Einfach kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet unsere kostenlosen Newsletter für den Außer-Haus-Markt. Den Newsletterbezug können Sie jederzeit über Ihren Account anpassen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verwendung Ihrer Daten zu wiedersprechen. Benutzen Sie dazu den in der Newsletter-Mail befindlichen Abmelde Button. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung und die Widerrufsbelehrung.