Sportereignisse Urlaub Wetten
Quelle: B&L MedienGesellschaft / Midjourney

Sportereignisse haben Priorität vor Urlaub

Dieses Jahr passen 38 % der Sportbegeisterten in Deutschland ihre Urlaubspläne an, um die großen Sportereignisse des Sommers nicht zu verpassen. Ein erheblicher Anteil von 12 % würde sogar den gesamten Urlaub absagen, falls sie an ihrem Urlaubsort keine wichtigen Spiele verfolgen könnten. Eine unabhängige Umfrage von Wetten.com unter 2.000 deutschen Sportfans lieferte diese Ergebnisse.

Angesichts bedeutender Veranstaltungen wie der UEFA-Fußball-Europameisterschaft in Deutschland, den Olympischen Spielen in Paris, der Tour de France und Wimbledon sind es nicht nur Urlaubspläne, die Sportfans bereit sind, zu opfern. Die Umfrage enthüllte, dass ein Viertel der Befragten ein Familientreffen sausen lassen würde, um kein wichtiges Spiel zu verpassen. Geschäftstermine würden 43 % der Befragten absagen, wenn diese mit einem wichtigen Match zusammenfielen, und 10 % würden sogar eine Hochzeitseinladung ablehnen, sollte diese mit einem entscheidenden Sportereignis kollidieren.

Die Umfrage spiegelt die tiefe Sportbegeisterung in Deutschland wider, die bereits in früheren Studien von Wetten.com dokumentiert wurde. Dort wurde ersichtlich, dass das Unterstützen unterschiedlicher Mannschaften sogar ein Trennungsgrund sein kann. Mit einem Sommer voller sportlicher Highlights steht zu erwarten, dass wichtige Anlässe wie Familienausflüge, berufliche Verpflichtungen, Hochzeiten und Geburtstage möglicherweise hinter dem Sport zurückstehen müssen.

Urlaub für Sportereignisse anpassen

In Bezug auf Urlaubspläne zeigt sich, dass viele ihre Reisepläne anpassen, um die Sportereignisse des Sommers nicht zu verpassen – sei es durch Reisen zu den Veranstaltungsorten, Buchen von Unterkünften mit Übertragungsmöglichkeiten oder auch durch das Zuhausebleiben, um keine Minute zu verpassen. 12 % der Befragten würde hierfür sogar komplette Urlaube streichen.

Auch andere wichtige persönliche Ereignisse sind vom Sportfieber betroffen. Fast ein Viertel würde Familientreffen oder Geburtstagsfeiern ausfallen lassen, wenn diese mit wichtigen Spielen zusammenfallen würden. Glücklicherweise ist es weniger wahrscheinlich, dass Hochzeiten deswegen abgesagt werden, jedoch bleibt der Sport ein starker Konkurrent für berufliche Verpflichtungen.

Methodisch wurde die Umfrage im April 2024 durchgeführt, wobei 2000 Sportinteressierte aus ganz Deutschland teilnahmen. 76 % der Befragten waren männlich und 24 % weiblich, mit einem Durchschnittsalter von 29,4 Jahren.

beenhere

Bereit für Public Viewings

Um die Gäste nicht zu enttäuschen, sollten Gastronomen die Sportereignisse in Form von Public Viewings gut vorbereiten. In unserem Beitrag Sportveranstaltungen in Public Viewings haben wir ein paar Tipps dazu.

Mehr zum Thema

BuL-MedienGesellschaft_RGB_kurz
transparent_gif

Jetzt uneingeschränkten Zugang
zu allen News bekommen!

Einfach kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet unsere kostenlosen Newsletter für den Außer-Haus-Markt. Den Newsletterbezug können Sie jederzeit über Ihren Account anpassen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verwendung Ihrer Daten zu wiedersprechen. Benutzen Sie dazu den in der Newsletter-Mail befindlichen Abmelde Button. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung und die Widerrufsbelehrung.