Rezeptdatenbank

Rezeptdatenbank

Gedämpftes Wolfsbarschfilet mit Süßkartoffelpüree, Kraut und Gewürzsabayon
Quelle: Wiberg/Frutarom Savory Solutions

Gedämpftes Wolfsbarschfilet mit Süßkartoffelpüree, Frühkraut und Gewürzsabayon

CategoryDifficultyIntermediate

Das gedämpfte Wolfsbarschfilet mit Süßkartoffelpüree wird abgerundet durch einen raffinierten Gewürzsabayon mit Kurkuma, Curry und Sternanis.

Yields10 Servings
Gedämpftes Wolfsbarschfilet
 1,50 kg küchenfertiges Wolfsbarschfilet
 30 g Bio-Würzmischung Ursalz Fisch
 50 ml Bio Natives Olivenöl Extra Italien
Süßkartoffelpüree
 1,50 kg Süßkartoffeln in Stücken
 1 tsp Ursalz pur fein
 0,50 tsp Ras El Hanout
 40 ml Erdnussöl
Gewürzsabayon
 80 ml Wasser
 5 Eigelb
 40 ml Tomatenessig
 1 tsp Bio-Würzmischung Ursalz Fisch
 1 tsp Currypulver
 0,50 tsp gemahlener Kurkuma
 1 gemörserter Sternanis
Frühkraut
 1 junges Weißkraut
 12 g Ursalz pur fein
 40 ml Erdnussöl
 2 tsp Wiberg Thai Style
Buchenpilze
 200 g küchenfertige Buchenpilze
 30 ml Bio Natives Olivenöl Extra Italien
 1 tsp Bio-Kräutersalz Ursalz Kräuter
Gedämpftes Wolfsbarschfilet
1

Wolfsbarschfilet mit Ursalz Fisch kräftig abschmecken und mit Oliivenöl bestreichen. Anschließend über Wasserdampf schonend dämpfen.

Süßkartoffelpüree
2

Süßkartoffeln für einige Minuten in warmes Wasser legen. Wasser abgießen und in klarem Wasser zusammen mit Ursalz sowie Ras El Hanout weichkochen. Anschließend mit etwas Kochsud zu einem feinen Püree verarbeiten und mit etwas Erdnussöl verfeinern.

Buchenpilze
3

Buchenpilze in Olivenöl sautieren und mit Ursalz Kräuter würzig abschmecken.

Tipp
4

Sämtliche Gewürze und Öle sind im Sortiment des österreichischen Gewürzespezialisten Wiberg erhältlich.

Ähnliche Rezepte

BuL-MedienGesellschaft_RGB_kurz
transparent_gif

Jetzt uneingeschränkten Zugang
zu allen News bekommen!

Einfach kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet unsere kostenlosen Newsletter für den Außer-Haus-Markt. Den Newsletterbezug können Sie jederzeit über Ihren Account anpassen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verwendung Ihrer Daten zu wiedersprechen. Benutzen Sie dazu den in der Newsletter-Mail befindlichen Abmelde Button. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung und die Widerrufsbelehrung.