Rezeptdatenbank

Rezeptdatenbank

Mit Lachs und Erbsen gefüllte, überbackene Muschelnudeln. Zubereitet u. a. mit der Graved Lachs Sauce von Koch's.
(Quelle: Koch's/Develey Food Service)

Überbackene Muschelnudeln mit Lachs

Überbackene Muschelnudeln, gefüllt mit Lachs und Erbsen, sind ein schnelles, aber raffiniertes Gericht mit Produkten der Marke Koch's.

Yields8 Servings
Total Time30 mins
 320 g TK-Erbsen
 4 Zitronen
 40 g frischer Dill
 8 tbsp Olivenöl
 640 g große Muschelnudeln
 800 g TK-Lachsfilets
 320 g Schlagsahne
 4 Knoblauchzehen
 320 g Graved Lachs Sauce (z. B. von Koch's)
 8 Speisezwiebeln
 40 g Parmesan
 Salz und Pfeffer
1

Die Lachsfilets bei Bedarf auftauen.
Dann die Pasta nach Packungsanleitung zubereiten.
Währenddessen etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Lachsfilet von beiden Seiten bei mittlerer Hitze ca. 2 bis 3 Min. braten.
Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

2

Zwiebeln schälen, halbieren und fein würfeln. Knoblauch schälen und reiben.
Das restliche Öl in der gleichen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 2 Min. braten.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

4

Die Zitronen gründlich mit heißem Wasser waschen und die Schale abreiben.
Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken.

5

Das Lachsfilet mit zwei Gabeln zerpflücken. Parmesan reiben.
Die Schlagsahne mit Graved Lachs Sauce verrühren.

6

In einer ofenfesten Form Erbsen, Zitronenabrieb, Zwiebelmischung und Dill mit der Senf-Sahne-Sauce vermischen.
Die Muschelnudeln hinzugeben und dabei jeweils etwas Sauce in die Nudeln füllen.

7

Lachsstücke auf die Muschelnudeln verteilen und mit Parmesan bestreuen – ca. 10 bis 12 Min. im Ofen überbacken.
Den Nudel-Lachs-Auflauf nach Belieben mit mehr Kräutern servieren und genießen.

Ähnliche Rezepte

BuL-MedienGesellschaft_RGB_kurz
transparent_gif

Jetzt uneingeschränkten Zugang
zu allen News bekommen!

Einfach kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet unsere kostenlosen Newsletter für den Außer-Haus-Markt. Den Newsletterbezug können Sie jederzeit über Ihren Account anpassen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verwendung Ihrer Daten zu wiedersprechen. Benutzen Sie dazu den in der Newsletter-Mail befindlichen Abmelde Button. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung und die Widerrufsbelehrung.